Akademische Laufbahn

Wenn Du dich für eine Karriere im akademischen Umfeld interessierst, solltest Du auch über die Möglichkeit der Promotion nachdenken. Sie ist die Voraussetzung für eine Karriere als Wissenschaftlerin oder Wissenschaftler.
An der Universität Mannheim gibt es verschiedene Promotionsprogramme sowie eine Beratungsstelle, an die Du dich wenden kannst.
Alle Basis-Informationen findest Du auch hier auf der Seite.

Akademische Laufbahn

Wenn Du Dich promovieren möchtest, musst Du in der Regel eine Dissertation schreiben. Eine Voraussetzung für die Annahme als DoktorandIn oder Doktorand ist in der Regel ein akademischer Studienabschluss (Master, Staatsexamen, Diplom oder Magister). Eine Promotion mit einem Bachelor-Abschluss ist nur in Ausnahmefällen möglich. Jede Fakultät hat ihre eigene Promotionsordnung, den Link und Ansprechpartner dazu findest Du hier:

Promotionsordnung Fakultäten und Ansprechpartner

  • Individualpromotion

Die Individualpromotion am Lehrstuhl ist die klassische Variante in Deutschland. Die Promotion kann jederzeit   begonnen werden und dauert in der Regel zwischen drei und fünf Jahre. Die Betreuung übernimmt ein selbst gewählter Dozent oder eine Dozentin, dessen Zusage im Rahmen einer Betreuungsvereinbarung bei der Annahme zwingend vorzulegen ist.

  • Strukturierte Promotionsprogramme

In einem strukturierten Promotionsprogramm wird das Promotionsprojekt durch ein Rahmen- und Betreuungsprogramm begleitet. Die Promotion erfolgt in einer Kohorte mit anderen Promovierenden und es sind z.B. auch verschiedene Prüfungsleistungen zu erbringen. Strukturierte Programme ähneln daher ein wenig dem Bachelor-/Masterstudium. Es gibt an der Universität Mannheim akutell drei strukturierte Promotionsprogramme:

  1. Graduate School of Economic and Social Sciences (GESS)
  2. Graduiertenkolleg „Statistical Modeling of Complex Systems and Processes“
  3. Promotionskolleg “Formations of the Global: Welterfahrungen – Weltentwürfe – Weltöffentlichkeiten“ der Philosophischen Fakultät
  • Kumuliert promovieren

Bei einer kumulierten Promotion besteht die Dissertation nicht aus einer Monographie, sondern setzt sich aus verschiedenen Publikationen zusammen. Eine kumulierte Promotion kann sowohl im Rahmen einer Individualpromotion, als auch eines strukturierten Promotionsprogramms durchgeführt werden. Die jeweiligen Bestimmungen sind in den Promotionsordnungen festgelegt. Ob eine kumulierte Promotion für Dich sinnvoll ist, klärst Du im Gespräch mit Deinem Betreuer.

Eine Promotion kann über verschiedene Wege finanziert werden:

  • über eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • über eine Stelle außerhalb der Universität
  • über ein Promotionsstipendium

Übersicht der Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Eine erste Anlaufstelle kann die Promotionsberatung der Universität Mannheim sein. Hier geht es zur Seite, auf der viele wichtigen Fragen beantwortet werden.

Zudem hat jede Fakultät einen Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin, der/die v.a. zu administrativen Fragen rund um Die Promotion weiterhelfen kann – eine Übersicht findest Du hier.

Ansprechpartner

Du hast Fragen?

Für eine Beratungstermin kannst Du dich jederzeit telefonisch oder per E-Mail an Herrn Gebhard wenden.

Beratungsstelle Promotion
Michael Gebhard


+49 621 181 1085
promovieren@uni-mannheim.de

Das könnte Dich auch interessieren: